nada heller

Ein Beispiel einer einfachen Website, erstellt mit WordPress, kostenlose Variante

Ausstellung im Frauenkulturzentrum Sarah, Stuttgart

Vernissage war am 04.05.2014 um 11 Uhr

WOMEN CALL FOR PEACE

Idee und Konzept für die Veranstaltungsreihe Dusa Isijanov

Im Jahr 2014, hundert Jahre nach dem ersten Weltkrieg, holen CREATIVAS das Thema WOMEN CALL FOR PEACE aus New York nach Stuttgart, im Zuge der Vernetzung und Verstärkung  von guten, für das friedliche Zusammenleben entwickelter Gedanken. Diese Idee hat  schon viele Frauen beschäftigt, wurde im Jahr 1944 von Käthe Kollwitz treffend formuliert und aktuell u. A. von EXIBITS USA New York aufgegriffen. Wie die deutsche Künstlerin und Pazifistin:  „Frauen müssen die Verantwortung übernehmen für die Beendigung menschlicher  Konflikte. Sie müssen eine Welt fordern, die sicher ist für sie und ihre Kinder.“ Das ist das Ziel von Teilnehmerinnen der WOMEN CALL FOR PEACE – Frauen, die sich für den Frieden einsetzen– Christinnen, Musliminnen, Jüdinnen oder mit Glauben an das Gute im Menschen, ob mit schwarzer, weißer oder asiatischer Hautfarbe…CREATIVAS Künstlerinnen möchten sich in diese Reihe einordnen. Sie wollen durch eine Veranstaltungsreihe, das Thema musikalisch, schauspielerisch, tänzerisch oder malerisch behandeln und so dem Ruf der Frauen nach Frieden ein Echo aus Stuttgart geben.

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 10. April 2014 von in Ausstellung.
%d Bloggern gefällt das: